Martin Kaymer startet gut in die French Open in Paris

Kaymer in Paris mit gutem Auftakt

Paris (SID) – Nach Wochen voller Enttäuschungen darf Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer (Mettmann) wieder auf ein positives Ergebnis hoffen. Der 30-Jährige, der in der vergangenen Woche beim Turnier in München-Eichenried ebenso wie bei der US Open Mitte Juni am Cut gescheitert war, spielte bei der French Open in Paris zum Auftakt eine 69. Damit lag der ehemalige Weltranglistenerste zwei Schläge unter dem Platzstandard und vorerst auf dem dritten Rang.

Zu diesem Zeitpunkt allerdings hatten die meisten Spieler ihre Runde noch nicht beendet. Das Europa-Tour-Turnier ist mit 3,0 Millionen Euro dotiert.