Martin Kaymer belegt in Schottland nur Rang 29

Kaymer landet auf Rang 29 – Singh siegt im Stechen

Inverness (SID) – Deutschlands Golfstar Martin Kaymer (Mettmann) hat bei den Scottish Open in Inverness nach seiner schlechtesten Turnierrunde im Abschlussklassement nur den 29. Platz belegt. Auf dem Par-72-Kurs kam der 27-Jährige, der „bei Halbzeit“ noch Sechster gewesen war, zum Abschluss mit einer 74 ins Klubhaus und verlor in der Endabrechnung mit insgesamt 278 Schlägen (67+68+69+74) nochmals 13 Plätze. Damit lag der frühere Weltranglistenerste gleichauf mit dem Ratinger Marcel Siem (71+69+69+69), der an seinem 32. Geburtstag wie schon an den beiden vorherigen Tagen drei Schläge unter Par blieb.

Den Sieg sicherte sich der Inder Jeev Milkha Singh im Stechen am ersten Extraloch gegen den Italiener Francesco Molinaro. Singh, der wie Molinaro nach vier Runden 271 Schläge zu Buche stehen hatte, feierte damit seinen ersten Tourerfolg im Jahr 2012. Der Weltranglistenerste Luke Donald (England) belegte mit 276 Schlägen den 16. Platz.