Blieb zwei Schläge unter Par: Martin Kaymer

Kaymer mit gutem Start

Irving (SID) – Der ehemalige Golf-Weltranglistenerste Martin Kaymer (Mettmann) und Marcel Siem (Ratingen) sind gut in die Byron Nelson Classic in Irving im US-Bundesstaat Texas gestartet. Der 28-jährige Kaymer sowie Siem (32) spielten zum Auftakt der mit 6,7 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung eine 68er-Runde auf dem Par-70-Kurs und lagen damit auf dem 28. Platz. Kaymer gelangen vier Birdies und zwei Bogeys, Siem spielte neben einem Birdie und einem Bogey auch einen Eagle an Loch 7 (Par 5).

An die Spitze setzte sich der Amerikaner Keegan Bradley, der mit einer glänzenden 60er-Runde einen Platzrekord aufstellte. Bradley gelangen neben zwei Bogeys zehn Birdies und ein Eagle (Loch 7). „Das hat großen Spaß gemacht. Es hat sich ein wenig wie eine Freizeit-Runde mit meinem Kumpels angefühlt“, sagte Bradley. Mit 63 Schlägen folgte der ehemalige US-Masterssieger Charl Schwartzel aus Südafrika auf Rang zwei.