Geteilter zweiter Platz für Martin Kaymer

Kaymer mit Siegschance, Kieffer gescheitert

St Andrews (SID) – Golfstar Martin Kaymer geht bei der Links Championship in Schottland mit Siegchancen auf die Schlussrunde. Am dritten Tag spielte der 28-Jährige aus Mettmann auf dem Par-72-Kurs in St Andrews eine starke 63 und liegt mit insgesamt 198 Schlägen auf dem geteilten zweiten Platz. Führender ist der US-Amerikaner Peter Uihlein (196).

Dagegen ist Maximilian Kieffer (23) gescheitert. Der Düsseldorfer spielte in Carnoustie eine 73er-Runde, blieb eins über Par und verpasste mit 211 Schlägen klar den Cut (207). „Wenn man auf diesen Plätzen, bei diesen Bedingungen, keine Putts locht und Birdies spielt, steht man auf verlorenem Posten. Auch heute war mein Spiel gut, doch der Putter blieb eiskalt“, sagte Kieffer.

Kaymer darf derweil bei der Links Championship auf seinen zweiten Triumph nach 2010 hoffen. Bei der mit 3,7 Millionen Euro dotierten Veranstaltung wurde in je einem Durchgang auf den Kursen St Andrews, Carnoustie und Kingsbarns gespielt. Die besten Golfer kämpfen am Sonntag auf den letzten 18 Löchern in St Andrews um den Sieg und 589.516 Euro Preisgeld.

Kaymer tritt erstmals nach drei Wochen Pause wieder bei einem Turnier an und spielt zusammen mit seinem Bruder Philipp auch in der Teamwertung, Vater Horst ist Caddy.