Golfstar Martin Kaymer nach der Siegeehrung in Abu Dhabi

Kaymer überholt Tiger Woods

Köln (SID) – Der deutsche Golfstar Martin Kaymer hat es nun auch schwarz auf weiß: Seit dem heutigen Montag wird der 26-Jährige aus Mettmann erstmals in seiner Karriere offiziell auf Platz zwei der Weltrangliste geführt. Dank des eindrucksvollen und ungefährdeten Sieges in Abu Dhabi am vergangenen Wochenende überholte Kaymer Superstar Tiger Woods (USA) und ist somit erster Verfolger des Weltranglistenersten Lee Westwood aus England.

„Es ist sehr schön, jemanden zu überholen, der wahrscheinlich der beste Spieler der Welt ist. Vielleicht sogar der beste Spieler, der jemals gelebt hat“, sagte Kaymer: „Vorerst vor ihm zu sein – wir werden sehen, wie lange er braucht, um mich wieder zu überholen – das macht mich sehr stolz.“ Der so hochgelobte Woods, der ab Donnerstag beim Turnier im kalifornischen Torrey Pines ins neue Jahr startet, gehört erstmals seit Oktober 2004 nicht zu den beiden besten Golfern der Welt.

Kaymer hatte in Abu Dhabi die Konkurrenz nach Belieben dominiert und den zweitplatzierten Nordiren Rory McIlroy acht Schläge hinter sich gelassen. McIlroy kann sich jedoch ebenfalls über einen satten Sprung nach vorne freuen – er verbesserte sich von Position zwölf auf Weltranglistenplatz sieben.