Kaymer spielt eine gute 68 auf den ersten 18 Löchern

Kaymer und Fritsch mit gutem Start bei Italian Open

Monza – Die Golfprofis Martin Kaymer (Mettmann) und Florian Fritsch (Heidelberg) sind bei der Italian Open in Monza aussichtsreich gestartet. Bei dem mit 1,5 Millionen Euro dotierten Europa-Tour-Turnier spielte das Duo am Donnerstag auf dem Par-72-Kurs jeweils eine 68 und reihte sich zunächst im vorderen Mittelfeld ein.

Der Nürnberger Bernd Ritthammer war wie etwa ein Drittel der Starter am späten Donnerstagnachmittag noch auf der Runde. In Führung lag zunächst der Belgier Nicolas Colsaerts (63).