Kaymer und Siem landen im Mittelfeld

Kaymer und Siem bei Manassero-Sieg im Mittelfeld

Surrey (SID) – Die deutschen Golfprofis Martin Kaymer und Marcel Siem haben das Europa-Tour-Turnier im englischen Surrey beim Sieg des Italieners Matteo Manassero im Mittelfeld beendet. Der ehemalige Weltranglistenerste Kaymer (Mettmann) spielte im letzten Durchgang bei der mit 4,75 Millionen Euro dotierten Veranstaltung mit fünf Birdies, drei Bogeys und einem Double Bogey eine Par-72-Runde und landete auf einem geteilten 50. Platz in der Gesamtwertung. Der Ratinger Siem verbesserte sich nach einer guten 70 auf seiner Schlussrunde noch auf den geteilten Rang 40.

Bei seinem vierten Erfolg auf der European Tour holte sich der 20-jährige Manassero als jüngster Profi der Geschichte den Sieg in Wentworth. Im Stechen am vierten Extra-Loch bezwang er mit einem Birdie den Engländer Simon Khan und Marc Warren aus Schottland.

Der dritte deutsche Teilnehmer, Maximilian Kieffer (Düsseldorf), war nach zwei Runden am Cut gescheitert.