Martin Kaymer erreicht Platz 23 in Sotogrande

Kaymer und Siem machen am Schlusstag Boden gut

Sotogrande (Spanien) (SID) – Der deutsche Golfstar Martin Kaymer hat das Europa-Tour-Turnier im spanischen Sotogrande auf dem geteilten 23. Platz abgeschlossen. Die Nummer sechs der Weltrangliste spielte am Schlusstag der mit drei Millionen Euro dotierten Veranstaltung auf dem Par-71-Kurs Platzstandard und kletterte auf der letzten Runde um drei Ränge.

Ebenfalls ein Sprung nach vorn gelang Marcel Siem. Auch der Ratinger spielte eine 71 und beendete das Turnier auf dem geteilten 38. Platz.

Der Sieg ging an Lokalmatador Sergio García. Eine Woche nach seinem Sieg in Valencia gewann der 32-jährige Spanier erneut auf heimischem Boden. García setzte sich mit 278 Schlägen knapp vor seinem Landsmann Miguel Ángel Jiménez (279) durch.