Golfprofi Martin Kaymer

Kaymer verpasst den Cut in Palm Harbor

Palm Harbor (SID) – Golfprofi Martin Kaymer hat beim US-Turnier in Palm Harbor/Florida zum zweiten Mal in dieser Saison den Cut verpasst. Der ehemalige Weltranglistenerste aus Mettmann scheiterte damit bereits zum zweiten Mal in dieser Saison vor den Abschlussrunden. Auf dem Par-71-Kurs im Innisbrook Resort legte der 28-Jährige nach einer 74er-Runde zum Auftakt am zweiten Tag eine 76 nach und verfehlte die Qualifikation für die letzten 36 Löcher deutlich. Kaymer spielt die US-Tour in diesem Jahr erstmals als Vollmitglied.

Spitzenreiter zur Halbzeit ist Tour-Neuling Shawn Stefani, der einer 65er-Runde eine 70 folgen ließ. Der 32 Jahre alte Texaner liegt damit einen Schlag vor dem Australier Adam Scott und dem Südkoreaner K.J. Choi. Der Engländer Luke Donald, wie Kaymer einst die Nummer eins im Ranking, verschlechterte sich mit einer 70 auf den 31. Rang.