Kieffer fällt in Newport weiter zurück

Kieffer fällt in Newport weiter zurück

Newport (SID) – Golfprofi Maximilan Kieffer ist beim Europa-Tour-Turnier in Newport/Wales weiter zurückgefallen. Der Düsseldorfer beendete die dritte Runde auf dem Par-71-Kurs mit 74 Schlägen und liegt mit insgesamt 218 Schlägen nur noch auf Rang 56. „Heute war nicht mein Tag, nichts lief zusammen. Irgendwie ist der Wurm drin. Ich bin einfach nur enttäuscht, denn eigentlich liegt mir der Platz“, sagte Kieffer. In Führung liegt der Amerikaner Peter Uihlein mit 206 Schlägen vor den beiden Franzosen Thomas Levet und Grégory Bourdy (209).

Bereits nach dem zweiten Tag war das Turnier für Moritz Lampert (St. Leon-Rot) beendet, dem nach seiner schwachen 80 vom Vortag auch eine solide 75 nicht mehr zum Überstehen des Cuts half.