Zeigte keine gute Leistung: Maximilian Kieffer

Kieffer fällt zurück, Lampert verpasst Cut

Maynooth (SID) – Golfprofi Maximilian Kieffer ist bei den Irish Open in Maynooth zurückgefallen, Moritz Lampert sogar am Cut gescheitert. Der Düsseldorfer Kieffer spielte auf dem Par-72-Kurs nach seiner 70 zum Auftakt nur eine 73er-Runde und verlor mit 143 Schlägen eine Top-Ten-Platzierung aus den Augen.

„Die ersten neun Löcher habe ich heute einfach schlecht geputtet. Die Grüns waren langsamer als gestern und ich konnte mich an den neuen Speed überhaupt nicht anpassen“, sagte Kieffer selbstkritisch.

Noch schlechter lief es bei der mit zwei Millionen Euro dotierten Veranstaltung für Moritz Lampert (St. Leon-Rot), der nach einer 75 und 147 Schlägen die Qualifikation für die beiden Schlussrunden verpasst hat.

Die Führung übernahmen zunächst Peter Uihlein (USA) und Robert Rock (England) mit jeweils 135 Schlägen, allerdings hatten noch nicht alle Spieler die zweite Runde beendet.