Kieffer wird 16. beim Australien Masters

Kieffer fühlt sich für den World Cup bereit

Melbourne (SID) – Golfprofi Maximilian Kieffer hat bei der Generalprobe für den World Cup Platz 16 belegt und sich sich damit gut auf die inoffizielle Team-WM in der kommenden Woche vorbereitet. „Jetzt kenne ich den Platz in und auswendig und bin gerüstet“, sagte Kieffer nach einer 71er-Par-Runde zum Abschluss des Australian Masters am Royal Melbourne Golf Club. Mit insgesamt 282 Schlägen lag der Düsseldorfer allerdings deutlich hinter dem siegreichen US-Masters-Champion Adam Scott aus Australien (270), der damit seinen Vorjahreserfolg wiederholen konnte.

Auf den letzten 18 Löchern erwischte Kieffer im Vergleich zu den ersten drei Tagen statt eines ausbaufähigen Starts einen schwachen Schluss und ging mit zwei Bogeys auf den Bahnen 17 und 18 vom Platz. „Bis auf die letzten beiden Löcher habe ich heute ganz gut gespielt. Zusammengefasst war es eine solide Woche“, sagte der 23-Jährige.

Ab Mittwoch tritt Kieffer an gleicher Stelle mit Marcel Siem (Ratingen) beim World Cup an, einem Turnier für nationale Zweier-Teams. Bei der letzten Veranstaltung 2011 hatten Martin Kaymer (Mettmann) und Alex Cejka (München) den zweiten Platz hinter den USA belegt. 2006 konnte Siem das Turnier an der Seite von Bernhard Langer (Anhausen) sogar gewinnen.