Langer setzt in Wales Rekordmarken

Langer setzt in Wales Rekordmarken

Porthcawl (SID) – Deutschlands Golfidol Bernhard Langer hat beim Turnier in Porthcawl/Wales für Rekorde gesorgt. Nach zwei Runden liegt der Anhausener mit seiner 131 (65+66) in der Scorecard an der Spitze und hat so viel Vorsprung wie kein anderer Spieler zuvor zu diesem Zeitpunkt bei einer Senior Open. Chris Williams (England) sowie Colin Montgomerie (Schottland/beide 138) haben zur Halbzeit schon sieben Schläge Rückstand.

Mit seiner geringen Schlaganzahl egalisierte der zweimalige US-Masters-Sieger Langer zugleich die Senior-Open-Bestmarke von Fred Funk (USA), der vor fünf Jahren in Sunningdale ebenfalls nach zwei Runden elf unter Par geblieben war. Langer, zuletzt Gewinner der Senior Players Championship in Pittsburgh, hat nun den nächsten Sieg vor Augen.

Das Turnier hat der 56-Jährige bereits 2010 gewonnen, damals fand es in Carnoustie/Schottland statt. „Ich habe sehr klug, sehr aggressiv und dann wieder klug gespielt. Ich war an den letzten beiden Tagen sehr gut“, sagte der frühere Weltranglistenerste.