So sieht der neue „Guide for free Golf“ aus.

LeisureBREAKS – die 9. Ausgabe ist da!

So werden sensible Ressourcen geschont und der Golfspieler spart nicht nur Geld, sondern auch Platz in seinem Golfbag. Was bleibt ist bekannt und äußerst beliebt: 2for1 oder zwei Spieler bezahlen nur ein Greenfee. Die Free-Golf-Voucher im Guide berechtigen jeweils zwei Personen fur ein Greenfee zu spielen. Als Erscheinungstermin fur die Ausgabe 2012/2013, gultig bis 30.06.2013, gibt die LeisureBREAKS GmbH Mitte November 2011 an. An der 9. Auflage nehmen 148 Golfplätze in Deutschland und dazu noch 30 Destinationen in Österreich, Tschechien, Dänemark und Schweden teil. Damit bietet LeisureBREAKS unschlagbar in fast 180 Clubs das Spiel 2for1 an. Zudem offerieren viele dieser Golfclubs ausschließlich und exklusiv das 2for1 mit LeisureBREAKS. Neben den bereits mehrjährig mitwirkenden Golfanlagen wie Kaiserhöhe, Munchen Eichenried, Gut Glinde und Urloffen sind wieder neue und renommierte Clubs wie Ruhpolding, Bensheim und Potsdamer Golfclub dazu gekommen um nur ein paar Hotspots zu nennen . Die gesamte Liste der teilnehmenden Golfclubs mit detaillierten Angaben finden Sie im Internet unter www.leisurebreaks.org.
Zu diesen detaillierten Angaben zählen neben einer durchdachten Übersicht auch umfassende Golfplatzinformationen, wie Anprechpartner, Teilnahmebedingungen und Greenfeepreise. In diesem Zusammenhang muss man erwähnen, dass European Tour Professional Sven Struver in kurzen und knackigen Fazits wieder Kommentare zu den charakteristischen Merkmalen der Golfanlagen abgibt.