Golfer des Jahres auf der Europa-Tour: Luke Donald

Luke Donald auch Europas „Golfer des Jahres“

London (SID) – Golfstar Luke Donald bleibt auch nach Saisonende ein Titelhamster. Einen Tag nach der Auszeichnung als „Spieler des Jahres“ auf der PGA-Tour wurde der Weltranglistenerste auch zum „Golfer des Jahres“ auf der Europa-Tour gewählt. Die Wahl ist naheliegend, denn der Engländer hat das Jahr als erster Spieler der Geschichte als Nummer eins der amerikanischen und europäischen Geldrangliste beendet.

Der 34-Jährige zog dementsprechend ein überaus positives Saisonfazit: „Die Art und Weise, wie ich beide Geldranglisten gewonnen habe, war das, was mir am besten an dieser Saison gefallen hat.“ Die Auszeichnung zum „Golfer des Jahres“ auf der Europa-Tour wird von einer Journalisten-Jury vergeben.