John Mallinger hat noch zwei Schläge Vorsprung

Mallinger büßt Vorsprung ein

San Martin (Kalifornien/USA) (SID) – Der amerikanische Golfprofi John Mallinger hat es beim US-Turnier in San Martin/Kalifornien noch einmal spannend gemacht. Am dritten Tag spielte der Gesamtführende auf dem Par-71-Kurs am Samstag nur eine 70 und hat mit insgesamt 198 Schlägen zwei Schläge Vorsprung auf den Schweden Jonas Blixt. Noch am Freitag hatte Mallinger im CordeValle Golf Club mit einer 62er-Runde den Platzrekord egalisiert und bei der mit fünf Millionen Dollar dotierten Veranstaltung mit vier Schlägen in Führung gelegen. Alex Cejka (München) war mit insgesamt 147 (73+74) Schlägen am Cut gescheitert.