Belegte nur Platz 5: Caroline Masson

Masson bei British Open aus allen Träumen gerissen

Carnoustie (SID) – Profi-Golferin Caroline Masson ist bei den British Open im schottischen Carnoustie aus allen Siegträumen gerissen worden. Die 22-Jährige aus Gladbeck spielte auf der Schlussrunde auf dem Par-72-Kurs eine ganz schwache 78 und fiel mit insgesamt 279 Schlägen vom ersten auf den geteilten fünften Platz zurück. Masson wäre die erste deutsche Spielerin gewesen, die ein Major-Turnier gewonnen hätte.

Den Sieg bei der mit 2,5 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung sicherte sich die taiwanesische Weltranglistenerste und Titelverteidigerin Yani Tseng mit 272 Schlägen.