Zweiter Platz in Teneriffa: Caroline Masson

Masson: Mit Platz zwei zu Europas Nummer eins

Teneriffa (SID) – Profigolferin Caroline Masson hat ihren zweiten Sieg auf der europäischen Damen-Tour verpasst, dafür aber Platz eins in der Geldrangliste erobert. Die 23-Jährige aus Gladbeck musste sich bei der Teneriffa Open am ersten Extra-Loch des Stechens der Australierin Stacey Keating geschlagen geben, die sich am 18. Loch (Par 5) mit einem Birdie durchsetzte. Zuvor hatten beide Spielerinnen auf dem Par-72-Platz 279 Schläge auf dem Konto.

Mit dem Scheck über 35.525 Euro setzte sich Caroline Masson an die Spitze der europäischen Geldrangliste. Ihre Gewinnsumme beträgt nunmehr 171.439,48 Euro. Masson hatte in diesem Jahr die Südafrika Open gewonnen sowie bei den offenen Meisterschaften der Slowakei und der Schweiz jeweils Rang zwei belegt.