Starke Schlussrunde: Caroline Masson

Masson und Gal in Carlsbad mit Top-30-Ergebnissen

Carlsbad (SID) – Die deutschen Profi-Golferinnen Caroline Masson (Gladbeck) und Sandra Gal (Düsseldorf) haben zum Abschluss des US-Turniers im kalifornischen Carlsbad durch starke Auftritte Top-30-Platzierungen erreicht. Solheim-Cup-Siegerin Masson kletterte beim Sieg der US-Amerikanerin Cristie Kerr mit einer 68 auf dem Par-72-Kurs und mit insgesamt 280 Schlägen vom 35. sogar noch auf den 19. Rang. Gal verbesserte sich mit einem Schlag mehr im Endklassement nach ebenfalls vier Schlägen unter Platzstandard von Platz 47 auf Position 29.

Kerr krönte bei dem 1,7-Millionen-Dollar-Wettbewerb durch ihren 17. Turniererfolg eine eindrucksvolle Aufholjagd. Mit einer 65 und insgesamt 268 Schlägen fing die 37-Jährige die als Spitzenreiterin auf die Schlussrunde gegangene Südkoreanerin Lee Mi-Rim noch ab, nachdem die Asiatin für den vierten Durchgang fünf Schläge mehr benötigt hatte. Tour-Neuling Sophia Popov (St. Leon-Rot) war nach zwei Runden am Cut gescheitert.