Sandra Gal verspielt Top-Platzierung in Singapur

Masson und Gal in Singapur weit abgeschlagen

Singapur (SID) – Die deutschen Profigolferinnen Sandra Gal (Düsseldorf) und Caroline Masson (Gladbeck) haben beim US-Turnier in Singapur frühzeitig alle Chancen auf eine Top-Platzierung verspielt. Masson liegt auf dem Par-72-Kurs nach einer schwachen zweiten Runde mit 149 Schlägen (70+79) auf dem 47., Gal mit 151 Schlägen (75+76) sogar nur auf dem 54. Rang. 62 Teilnehmerinnen sind im Sentosa Golf Club am Start.

„Ich hatte heute brillante Momente. Aber es gab auch ein paar Wolken“, twitterte Gal: „Für das Wochenende hoffe ich auf eine sonnige Wettervorhersage.“