Guter Auftakt für Alex Cejka

Masters: Cejka mit gutem Start

Augusta (SID) – Golfprofi Alex Cejka hat beim US Masters in Augusta einen guten Start erwischt. Der 40 Jahre alte Münchner spielte auf der Auftaktrunde par (72 Schläge) und darf sich Hoffnungen machen, bei seiner dritten Masters-Teilnahme zum dritten Mal den Cut zu schaffen.

Cejka ließ sich auch von einem Double-Bogey am neunten Loch nicht verunsichern und schaffte durch seine Birdies Nummer drei und vier am 14. und 15. Loch noch das Par. Er hatte sich durch einen achten Platz bei den US Open im vergangenen Jahr für das Masters qualifiziert.

Der Weltranglistenerste Martin Kaymer konnte mit dem Start seiner ersten Runde dagegen nicht zufrieden sein. Dem 26-Jährigen aus Mettmann unterliefen bis zum siebten Loch drei Bogeys, ehe er an der Acht das erste Birdie spielte. Die erste Bestmarke setzte der Brite Ross Fisher, der mit 69 Schlägen und drei unter Par das Klubhaus erreichte.