Weltklasse-Golfer unter sich: McIlroy und Woods

McIlroy festigt Weltranglistenführung

Virginia Water (SID) – Nordirlands Golfstar Rory McIlroy hat seine Führung in der Weltrangliste ausgebaut. Der 23-Jährige aus dem Örtchen Holywood nahe der Hauptstadt Belfast setzte sich mit seinem zweiten Platz beim BMW Masters in Shanghai und 12,93 Durchschnittspunkten weiter vom zweitplatzierten Superstar Tiger Woods ab. Der Kalifornier büßte mit Platz vier beim schlechter besetzten Turnier in Kuala Lumpur/Malaysia an Boden ein und hat nun 9,36 Zähler auf dem Konto.

Martin Kaymer aus Mettmann konnte mit Platz elf in Shanghai seinen Absturz im Ranking bremsen. Die ehemalige Nummer eins belegt wie in der Vorwoche den 35. Platz. Auf Rang 63 folgt als zweitbester Deutscher French-Open-Gewinner Marcel Siem (Ratingen).

Kaymer muss in dieser Woche allerdings eine Menge Punkte verteidigen. Der US-PGA-Champion von 2010 geht bei der World Golf Championship ab Donnerstag im chinesischen Shenzhen als Titelverteidiger an den Start. Es war Kaymers letzter Turniersieg als Einzelspieler. Es folgte noch der Triumph mit dem europäischen Ryder-Cup-Team in Medinah gegen Gastgeber USA, zu dem er den entscheidenden Putt zum Gesamtsieg beisteuerte.