Die Sportstiftung Berlin mit dem Vorsitzenden Norbert Skowronek (rechts) nimmt einen Scheck über 2.500 Euro aus den Händen von DGV-Präsident Hans Joachim Nothelfer entgegen.  

Mehr als zehntausend Euro für den Sport

Wiesbaden Beim 2. DGV Golf Cup am 24. Juni 2013 im Golf- und Country Club Seddiner See gab es neben den sportlichen Siegern auch zwei Sportorganisationen, die als Gewinner aus dem Benefiz-Turniers des Deutschen Golf Verbandes (DGV) hervorgegangen sind.

 

Tagsüber hatten über 60 bundesweit geladene Gäste den Südplatz des mit dem Golf&Natur-Gold-Zertifikats ausgezeichneten Clubs gespielt. Mit dabei auch die mittlerweile Golf spielenden Olympioniken Steffi Nerius und Christian Schenk. Der Turniersieg jedoch ging an das Team um den ehemaligen Nationalspieler und aktuellen DGV-Vizepräsidenten Ekkehart H. Schieffer, der zusammen mit Kurt-Dieter Grill, Klaus Brüggemann und Norbert Skowronek antrat. Letzterer konnte sich nicht nur aufgrund des sportlichen Erfolges freuen. Die Erlöse in Höhe von 2.500 Euro aus den Verkäufen von sogenannten Mulligans und einem Wettbewerb gegen Spieler des Golf Team Germany kommen der Sportstiftung Berlin zu Gute. Dessen Vorstandsvorsitzender, eben Norbert Skowronek, nahm den Scheck freudestrahlend entgegen.

 

Auch der Hilfsfond für hochwassergeschädigte Vereine im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) hatte allen Grund zur Freude. Denn bei der Abendveranstaltung überreichte DGV-Präsident Hans Joachim Nothelfer die Erlöse aus dem Verkauf von Tombolalosen und den Versteigerungen an den DOSB. 8.000 Euro können nun dem Hilfsfond zugeführt werden. Nothelfer machte deutlich Wir erklären uns solidarisch mit den vielen Sportvereinen, darunter auch Golfanlagen, die von diesem Unglück betroffen sind. DOSB-Vertreter Christian Sachs nahm die Spende dankbar an. Es sind nicht nur Privathaushalte und Gewerbetreibende von dieser Katastrophe betroffen, sondern auch viele Sportstätten, die zum Teil komplett zerstört sind.

 

Dass die Veranstaltung in dieser Form durchgeführt werden konnte, lag auch an der tatkräftigen Unterstützung durch die Vereinigung clubfreier Golfspieler, der Deutschen Sportausweis GmbH einer Tochter des DOSB sowie am Golf- und Country Club Seddiner See, der den perfekten Rahmen für dieses Event bot.