Hideki Matsuyama gewinnt das Memorial in Dublin

Memorial: Nachwuchsstar Matsuyama gewinnt in Dublin

Dublin (SID) – Der japanische Profigolfer Hideki Matsuyama hat das Memorial in Dublin/Ohio gewonnen und damit seinen ersten Titel auf der US-Tour gefeiert. Der 22-Jährige bezwang den Amerikaner Kevin Na auf dem Par-72-Kurs nach einem Stechen am 18. Loch und insgesamt 275 Schlägen. Für den Sieg kassierte Matsuyama 1,116 Millionen Dollar (820.000 Euro).

Der zweimalige Masters-Champion Bubba Watson hatte vor der Schlussrunde noch in Führung gelegen, landete am Ende aber auf Platz drei. Auch der australische Weltranglistenerste Adam Scott konnte seine zwischenzeitliche Führung nicht verteidigen und wurde Vierter. Deutsche Profis waren in Dublin nicht am Start.