(v.l.) Andreas Möller (Ex-Fussballprofi)

Mercedes-Benz After Work Golf Cup

Köln – 2.800 Turniere mindestens in über 220 Partneranlagen! Wir sind überwältigt und gleichzeitig auch ein wenig überrascht. Aber die Gründe für die große Nachfrage liegen auf der Hand: die Turnierserie bietet engagierten Golfern auch mit einem zeitlichen begrenzten Budget von lediglich zwei bis drei Stunden in der Woche ein perfektes Golferlebnis, so Friederike Balck, Leiterin Marketing Mercedes-Benz Pkw Vertrieb Deutschland (MBVD).

Der Mercedes Benz After Work Golf Cup ist zu Deutschlands größter Turnierserie aufgestiegen. Die Auftaktveranstaltung fand am 11. April im Golfclub St. Urbanus bei Köln statt. Mit dabei auch die Fußball-Größen Robin Dutt, Andreas Möller, Christian Ziege und Thomas Berthold sowie die Profigolfer und Mercedes-Benz-Markenbotschafter Caroline Masson und Marcel Siem.

Fussball und Golfen haben durchaus Parallelen, erklärte DFB-Sportdirektor Robin Dutt in Köln, man kann es als Leistungssport oder als Freizeitsport betreiben, benötigt Ballgefühl und ist bei beiden Sportarten an der frischen Luft. Bedingt durch meinen zeitlich aufwendigen Beruf, ist 9-Loch Golfen, eine echte Alternative für mich. European Tour-Star Marcel Siem dazu: Nur neun Löcher Zeit für einen guten Score zu haben, ist eine spannende Herausforderung für jeden Golfer. Da heißt es, voll da sein und ab dem ersten Abschlag konzentriert spielen. 

Mehr Infos: www.mercedes-benz.de/golf