Der neue SLK mit dem claret jug

Mercedes-Benz wird Partner von der Open Championship

Im Rahmen der Dubai Desert Classic, einem Turnier der European Tour, bei dem die Marke mit dem Stern seit diesem Jahr als Partner vertreten ist, gab Mercedes-Benz bekannt, das internationale Golfengagement weiter auszubauen. Seit diesem Jahr ist Mercedes-Benz Patron des seit 1860 gespielten The Open Championship. Damit ist Mercedes-Benz bei drei der vier Majors als exklusiver Automobilpartner vertreten.
„Unsere weltweite Golfstrategie folgt dem Mercedes-Benz Leitbild Das Beste oder Nichts. The Open Championship passt perfekt in diese Strategie und damit zu Mercedes-Benz“, sagt Anders Sundt Jensen, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars. „Wir möchten das Major besonders auch fur unsere
diversen internationalen Marketingaktivitäten und Customer Care Maßnamen nutzen. Zudem werden wir die MercedesTrophy, eine weltweite Premium-Amateurserie, mit The Open Championship vernetzen, zum Beispiel mit „Drive to the Major“, einem weltweiten Wettbewerb mit der Möglichkeit beim Monday Foursome zu spielen.“ Mike Tate, Director of The R&A: „Wir sind sehr erfreut, Mercedes-Benz als Partner von The Open Championship begrussen zu durfen. Mercedes-Benz ist bekannt als großer Unterstutzer des weltweiten Golfsports, beruhmt fur ihr Bekenntnis zu Qualität und ihr Markenzeichen wird uberall auf der Welt wiedererkannt. All das ergänzt perfekt die geltenden Eigenschaften von The Open.“

„Mercedes-Benz ist Official Car of The Open Championship. Anlässlich des Majors stellt Mercedes-Benz den exklusiven Fahrservice und wird gemeinsam mit The R&A das gesamte Turnier kommunikativ begleiten, erläutert Wilfried Steffen, President and CEO Mercedes-Benz United Kingdom. Fur unsere Marke ist diese Verbindung nicht nur eine ausgezeichnete Plattform, sondern auch eine große Ehre. Wir freuen uns sehr, dass wir mit diesem Engagement die enge Bindung des Golfsports mit Mercedes-Benz weltweit noch stärker in die Öffentlichkeit tragen können.
Bereits seit den 1980er Jahren engagiert sich Mercedes-Benz im professionellen Golfsport. Das Titelsponsoring bei den Mercedes German Masters, dem ersten Profi-Golfturnier mit internationaler Beteiligung in Deutschland, folgte ab 1990. Von 2007 bis 2009 war die Stuttgarter Premiummarke zudem Titelsponsor der
Mercedes-Benz Championship in Köln und von 1999 bis 2009 auf Hawaii. Mercedes-Benz ist seit 2008 exklusiver Automobilpartner eines anderen prestigeträchtigen Golfturniers, dem Masters in Augusta. Durch die seit 2010 bestehende Verbindung mit der PGA of America ist die Marke mit dem Stern bei der PGA Championship und der Senior PGA Championship sowie beim Ryder Cup 2012 vertreten. In diesem Jahr wird das Golfengagement von Mercedes-Benz um die Partnerschaft mit The Open Championship ergänzt. Zudem unterstutzt Mercedes-Benz weltweit auf nationaler Ebene eine Vielzahl von Turnieren im Profi- und Amateur-Bereich. Im Amateurgolf ist Mercedes-Benz mit der MercedesTrophy vertreten, einer weltweiten, eigenen Premium-Turnierserie fur Amateure, die 2011 zum 22. Mal stattfindet. Bei der MercedesTrophy schlagen in mehr als 43 Ländern jährlich uber 58.000 Spieler ab. Ziel der Teilnehmer ist das Erreichen des MercedesTrophy World Final Ende September, bei dem die besten Einzelspieler und das beste Team in Stuttgart, der Wiege des Automobils gekurt werden und dabei einen exklusiven Einblick in die Welt von Mercedes-Benz erhalten.