Phil Mickelson schafft soeben noch den Cut

Mickelson rettet sich in den Cut

San Antonio (SID) – Der fünfmalige Major-Gewinner Phil Mickelson (USA) hat sich beim Turnier im texanischen San Antonio dank eines Birdies am Schlussloch mit Ach und Krach in den Cut gerettet. Der dreimalige US-Masterssieger spielte am zweiten Tag der mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Konkurrenz eine 70 und qualifizierte sich mit 147 Schlägen gerade noch für die beiden Schlussrunden.

Spitzenreiter bei Halbzeit war der Australier Steven Bowditch mit 136 Schlägen und einem Schlag Vorsprung vor dem US-Verfolger-Duo Chad Collins und Andrew Loupe. Der Sieger erhält einen Scheck über einen 1,116 Millionen Dollar. Deutsche Profis sind in Texas nicht am Start.