Starker Vierter in München: Martin Kaymer

München: Kaymer bei Els-Sieg starker Vierter

München (SID) – Golfstar Martin Kaymer hat die BMW International Open in München Eichenried auf einem hervorragenden vierten Platz beendet. Der frühere Weltranglistenerste aus Mettmann, der das Turnier 2008 als erster Deutscher gewonnen hatte, kam zum Abschluss der 25. Ausgabe mit einer 69 ins Klubhaus und lag am Ende mit insgesamt 273 Schlägen drei Schläge hinter dem erstmals in München siegreichen Südafrikaner Ernie Els (270). Zweiter wurde der Däne Thomas Björn mit 271 Schlägen vor dem Franzosen Alexander Levy (272).

Der Ratinger Marcel Siem, der schlaggleich mit Kaymer die letzte Runde in Angriff genommen hatte, feierte als Zehnter mit 275 Schlägen seine dritte Top-10-Platzierung der Saison. Drittbester Deutscher war der Nürnberger Bernd Ritthammer, der nach einer 70 am Schlusstag und insgesamt 277 Schlägen den 22. Platz belegte.

Maximilian Kieffer (Düsseldorf) verbesserte sich am Sonntag noch einmal um neun Positionen und beendete das Turnier mit einem Gesamtscore von 280 Schlägen auf dem 35. Platz. Titelverteidiger Danny Willett aus England landete mit 276 Schlägen auf dem 18. Rang.