Nr. 2 Februar 2008: Training exclusiv – Die GLAS-KUR

Neuer grandioser Links Course in Bushmills

Aber Nordirland hat noch mehr grandiose Links Courses, Plätze in der Dünen-Landschaft der Küste, zu bieten: Portstewart, Castlerock, Ardglass, Bushfoot oder Ballycastle sind für alle Freunde der ursprünglichsten Form des Golf, eine Runde wert. Nordirland baut seine Spitzenstellung weiter aus: Erstmals seit mehr als hundert Jahren wird an der Nordküste von Irland ein neuer Links Course entstehen.

In Bushmills, der Heimat der gleichnamigen Whisky-Distillerie, entsteht das Bushmills Dunes Golf Resort & Spa. Der schottische Golfplatz-Architekt David McLay Kidd, der durch seine Designs in Bandon Dunes (Oregon), Castle Course und Machrihanish Dunes (beide Schottland) zu Weltruhm kam, wird einen 18-Loch-Meisterschaftsplatz in den Dünen entwerfen. Golf wurde in der rauen Küstenlandschaft der Britischen Inseln geboren und dort wird für immer seine Heimat sein, sagt McLay Kidd.

Sein Entwurf steht im Einklang mit der spektakulären Natur der Gegend, die mit dem Giants Causeway die größte Touristen-Attraktion in Nordirland ihr Eigen nennt. Neben dem Golfplatz wird ein Hotel der Spitzenklasse mit 120 Zimmern und 75 Garten-Residenzen entstehen. Eine Golfakademie und ein ebenfalls umweltverträgliches Clubhaus gehören ebenso zum neuen Resort wie Konferenz- und Tagungsmöglichkeiten für bis zu 400 Delegierte. Durch die Investition von 100 Millionen Pfund (ca. 120 Mio. Euro) werden im Resort 360 neue Arbeitsplätze und bei den Zulieferern weitere 300 entstehen.

Wir wollen einen Platz schaffen, der auf einer Stufe mit Royal Portrush und Royal County Down steht, sagt Dr. Alistair Hanna, der das Investoren-Team anführt. Der in den USA lebende Nordire hat sich hohe Ziele gesteckt: Wir haben zu den anderen Linksplätzen hervorragende Beziehungen. Mit dem Bushmills Dunes Golf Resort & Spa wollen wir Nordirland als den Goldstandard in Sachen Links Courses etablieren.

Weitere Informationen:www.entdeckeirland.de/golfen