2015_us_hyperflex_hero_q_720x601_72_cmyk.jpg

Neuheit von FootJoy

Das neu entwickelte Flexgrid-Gitter im Obermaterial fungiert als äußeres Skelett und bietet so die nötige Seitenstabilität, die bei leichten, flexiblen Golfschuhen oft fehlt. Unter dem Flexgrid-Gitter ist ein dicht gewebtes wasserdichtes Netzmaterial verarbeitet, das für höchsten Komfort, Flexibilität und Luftzirkulation sorgt. 

Unsere Designer haben Erkenntnisse aus Bauwesen und Konstruktion übertragen und daraus die charakteristische Ästhetik des HYPERFLEX entwickelt, die auch für seine einmalige Performance von grundlegender Bedeutung ist, sagt Doug Robinson, weltweiter Vizepräsident Design & Entwicklung von FootJoy. Endstanden ist eine unglaublich flexible, leichte, dabei aber stabile Plattform für den Golfschwung.

Die Fine Tuned Foam 2.0-Zwischensohle gibt dem Hyperflex eine erstklassige Dämpfung. Insopiriert von den Vordergabeln moderner Mountain Bikes hat FootJoy in den vergangenen Jahren dieses auf EVA basierende Material entwickelt, das in der in der Generation 2.0 noch weicher und leichter ist.Stabi-lisatoren (Optimized Performance Stabilizer) mit Streben für laterale Steifigkeit an der Rückseite des Schuhs geben der Ferse optimalen Halt.

Die NEO-Außensohle aus dünnem TPU-Material bildet die flexible Plattform. Die Traktionselemente und Streben geben der Sohle laterale Steifigkeit bei Aufrechterhaltung der Flexibilität in Längsrichtung. Die Tornado-Spikes von Softspikes verfügen über ein Fast Twist-System.

Der HYPERFLEX ist ab Mitte März 2015 im Golffachhandel erhältlich.

UVP: 189 Euro