Das legendäre grüne Jackett

Novum: Golf-Klub in Augusta nimmt Frauen auf

Augusta (Georgia/USA) (SID) – Der Augusta National Golf Club im US-Bundesstaat Georgia hat mit seiner Tradition gebrochen und erstmals in seiner fast 80-jährigen Geschichte Frauen als Mitglieder zugelassen. Als erste dürfen die ehemalige US-Außenministerin Condoleeza Rice und die Bankerin Darla Moore das legendäre grüne Jackett, quasi der Mitgliedsausweis des US-Masters-Ausrichters, zum Saisonstart im Herbst überziehen.

„Diese beiden Frauen teilen unsere Leidenschaft für Golf, und beide werden von unseren Mitgliedern respektiert“, sagte Klub-Präsident Billy Payne: „Das ist ein bedeutender und positiver Moment in unserer Klubgeschichte.“

Der elitäre Augusta National Golf Club an der legendären Magnolia Lane stand seit Jahren unter Druck, von seiner „Men-only“-Politik abzurücken. 2003 hatte Martha Burk vom amerikanischen Nationalrat der Frauenorganisationen einen Protestmarsch gegen die Statuten des 1932 gegründeten Klubs initiiert, dem dunkelhäutige Spieler auch erst seit 1990 angehören dürfen.

Wie Payne mitteilte, mussten sich Rize und Moore bei der Aufnahme in den Klub der üblichen Prozedur unterwerfen. Die Aufnahme in den erlauchten Kreis der Mitglieder ist nur auf Einladung und nach einer eingängigen Prüfung des Kandidaten möglich.