Olazabal erhält höchsten spanischen Sport-Orden

Olazabal erhält höchsten spanischen Sport-Orden

Madrid (SID) – Der spanische Golfstar Jose Maria Olazabal, der ab Donnerstag bei der BMW International Open in München an den Start geht, ist in seiner Heimat mit dem höchsten Sport-Orden ausgezeichnet worden. Für seine sportlichen Verdienste erhielt der zweimalige US-Masterssieger den Preis des Prinzen von Asturien.

Der 47 Jahre alte Olazabal, der viermal als Spieler den Ryder Cup gewann, hatte das europäische Team im vergangenen Jahr auch als Kapitän zum Triumph über Gastgeber USA geführt. Den Siegputt in Medinah bei Chicago hatte Martin Kaymer (Mettmann) versenkt.

Jose Maria Olazabal tritt mit dem Erhalt dieser Auszeichnung auch die Nachfolge seines im Mai 2011 an Krebs verstorbenen Landsmannes und Freundes Severiano Ballesteros an. Das spanische Golfidol war 1989 mit diesem Preis geehrt worden.