Porsche European Open Jaidee

Porsche European Open Tag 3: Jaidee führt

Das Leaderbord bei den Porsche European Open in Bad Griesbach auf dem Beckenbauer-Course wurde am dritten Spieltag kräftig durcheinandergewirbelt. Mit einer hervorragenden Runde von 64 Schlägen (-7) setzte sich der thailändische Spitzenspieler Tongchai Jaidee an die Spitze des Feldes.

Insgesamt benötigte er an den ersten drei Tagen 200 Schläge (-13). Seine drei engsten Verfolger sind die beiden Engländer Ross Fisher und Graeme Storm sowie der Däne Pelle Edberg, der bei regnerischem Wetter am Vormittag mit acht unter Par die beste Runde des Tages spielte. Am Samstag verfolgten trotz regnerischer Bedingungen 5.900 Zuschauer das hochkarätige Turnier.

Für den Sonntag ist ein spannendes Final zu erwarten. 15 Spieler liegen innerhalb von vier Schlägen an der Spitze der erstmals in Niederbayern ausgetragenen Porsche European Open. So folgen auf dem geteilten fünften Platz mit 202 Schlägen (-11) Jamie Donaldson (WAL), Magnus A. Carlsson (SWE) und Mikko Ilonen (FIN). Wiederum einen Schlag zurück teilen sich Peter Uihlein aus den USA und Soren Kjeldsen aus Dänemark (203/-10) Rang acht.

Sechs Profis folgen mit insgesamt 204 Schlägen (-9) auf dem geteilten zehnten Platz: Johan Edfors (SWE), Darren Fichardt (RSA), Peter Hanson (SWE), Allessandro Tadini (ITA), Benjamin Hebert (FRAU) und Lucas Bjerregaard (DEN). Mit acht unter Par(205 Schläge) liegt der Däne Lasse Jensen aus Dänemark auf Platz 16. Im gelang an Loch 2 Das bisher einzige Hole-in-One des Turniers.

Eher enttäuschend verlief der Samstag wohl für die fünf im Turnier verbliebenen Deutschen. Bernhard Langer (Anhausen) spielte eine 70-Runde (-1) und liegt gemeinsam mit Maximilian Kieffer (Düsseldorf), der Par spielte auf dem geteilten 31. Platz. Florian Fritsch aus Heidelberg fiel mit einer Runde von 73 Schlägen (+2) auf Rang 42 zurück. Sebastian Heisele (Dillingen) startet am Sonntag von Platz 55 und der junge Phillip Mejow (Berlin) von Platz 61. Moritz Lampert (St. Leon-Rot) und Bernd Ritthammer (Nürnberg) waren am Cut gescheitert.

Die wichtigsen Startzeiten am Sonntag:

09:12 Uhr: Florian Fritsch (Heidelberg) und Joost Luiten (NED)

09:39 Uhr: Maximilian Kieffer (Düsseldorf) und Oliver Fisher (ENG)

09:48 Uhr: Bernhard Langer (Anhausen) und Alejandro Canizares (ESP)

10:52 Uhr: Miguel Angel Jiménez (ESP) und James Morrison (ENG)

12:18 Uhr: Jamie Donaldson (WAL) und Soren Kjeldsen (DEN)

12:36 Uhr: Graeme Storm (ENG) und Ross Fisher (ENG)

12:45 Uhr: Tongchai Jaidee (THA) und Pelle Edberg (SWE)

Weitere Informationen und Tickets unter: www.europeanopen.com

Schauen Sie auch: Fore! Das Video-Interview mit Max Kieffer