Oosthuizen schlägt sieben Birdies in Folge

Oosthuizen nach Birdie-Serie vor McIlroy und Woods

Norton (SID) – Der Südafrikaner Louis Oosthuizen geht als Führender auf die letzte Runde des US-Tour-Golfturniers in Norton/Massachusetts. Der British-Open-Gewinner von 2010 verdrängte mit insgesamt 194 Schlägen den Weltranglistenersten Rory McIlroy aus Nordirland (197) auf Platz zwei, Dritter ist US-Star Tiger Woods (200). Oosthuizen gelang bei seiner 63er-Runde auf dem Par-71 Kurs das Kunststück von sieben Birdies in Folge.

„Louis hat sich heute von seiner besten Seite gezeigt“, sagte McIlroy, der 67 Schläge benötigte und seine Halbzeit-Führung wieder abgeben musste. Seine Hoffnung auf den Gesamtsieg bei dem mit 1,44 Millionen Dollar dotierten Turnier hat der 23-Jährige aber noch nicht aufgegeben: „Ich habe schon größere Rückstände aufgeholt. Das wird ein interessanter letzter Tag.“