Der Nick Faldo-Kurs in Belek.

Perfekter Auftakt der Turnier-Saison 2011

Belek/Türkei Gemeinsam mit den Partnern Gloria Serenity Resort, Kempinski Hotel The Dome, Cornelia De Luxe Resort, Sueno Hotels Golf Belek sowie der Airline SunExpress hatte golf.extra, eine Marke der EMU exclusive travel gmbh aus Heilbronn, Anfang Februar zur 2. Belek International Golf Trophy in die Türkei eingeladen. Die Gäste logierten in einem der Fünfsterne-Resorts und spielten die Plätze Pasha, Gloria New, Nick Faldo, Montgomerie und Sueno Dunes im Stableford-Modus. Allesamt Golfanlagen in exzellentem Zustand, die auch für versierte Turnierspieler eine spannende Herausforderung darstellen. Und davon waren in Belek viele am Start: Mit einer durchschnittlichen Stammvorgabe von -16,9 garantierte das internationale Feld gutes sportliches Niveau und erstklassige Resultate. Die Gesamtwertung, in die drei der fünf Turnierrunden einflossen, und damit den Wanderpokal der Belek International Golf Trophy 2011, sicherte sich Wolfgang Lang vom GC Ruhpolding.

Vielen Dank für die gute Organisation und die angenehme Atmosphäre, lobten die Teilnehmer nach ihrer Rückkehr, und viele Gäste buchten sofort wieder für die Trophy 2012. Denn ganz gleich ob An- oder Abreise, Unterkunft oder Turnierabwicklung, die zusätzliche 18-Löcher-Runde am turnierfreien Tag im Carya Golfclub, die dortige Players Night oder die Abschluss-Gala im Kempinski Hotel The Dome: Die Belek International Golf Trophy erfüllte erneut alle Erwartungen und wurde bei einer Woche lang strahlend blauem Himmel zum fröhlichen get-together begeisterter Golfspielerinnen und Golfspieler aus Europa (www.belek-golftrophy.com).