Neuer Markenbotschafter für SCHÜCO: Peter Hanson.

Peter Hanson ist neuer Markenbotschafter

Mit insgesamt neun Top-Ten Ergebnissen, darunter Platz vier beim aisonfinale der Dubai World Championship und Rang sieben bei den US Open, beendete er die Saison auf Platz 13 des Race to Dubai, der Rangliste der European Tour. Hanson ist damit 2012 automatisch für alle Major Turniere und die Veranstaltungen der World Golf Championship (WGC) qualifiziert.

Dirk U. Hindrichs, geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter der Schüco International KG, ist überzeugt davon einen weiteren, hervorragenden Markenbotschafter gefunden zu haben: Peter Hanson als neuer Markenbotschafter vertritt weltweit unser Anliegen als Innovationsführer für energieaktive, intelligente Wohn- und Arbeitswelten zum Erhalt des blauen Planeten beizutragen.

Mit Hanson gehören dem Team der Schüco Markenbotschafter nun 14 Spieler der absoluten Weltklasse an und der Schwede ist stolz darauf, Mitglied zu sein: Sich mit den Kollegen aus dem eigenen Team bei internationalen Turnieren zu vergleichen, bietet zusätzlichen Ansporn. Auch wenn der Teamgedanke unter den Spielern stark ausgeprägt ist, will jeder der Markenbotschafter diese direkten Vergleiche gewinnen!
Zum anderen möchte Hanson auch zeigen, dass es ihm ein ernsthaftes Anliegen ist, einen Beitrag zu leisten, indem er weltweit für den Klimaschutz abschlägt. Ich freue mich, bei meinen internationalen Turniereinsätzen das prägnante Logo zu präsentieren und damit auch für das Leitbild von Schüco Energy ³ – Energie sparen, Energie gewinnen, Energie vernetzen zu stehen.

Von Schüco und dem Engagement im Golfsport hat Peter Hanson bereits viel gehört. Zuletzt von der Zusammenarbeit der PGA European Tour mit Schüco als offiziellem Environmental Partner, die er voll unterstützt. Neue Wege des Klima- und Umweltschutzes bei den internationalen Turnieren zu suchen und zu begehen, halte ich für sehr wichtig und zukunftsweisend. Wie sehr ihn dieses Thema interessiert, demonstrierte er bei einem ersten Besuch der Schüco International KG in Bielefeld, wo er sich bei einem Rundgang viele technische Details zu den Produkten und Technologien ausführlich erklären ließ.

Deutschland kennt Hanson nicht nur durch den Golfsport in Hamburg gewann er sein erstes Profiturnier sondern auch aus der Zeit als Student in Heidelberg. Er kommt immer wieder gerne hierher und freut sich deshalb schon auf seine erste Teilnahme an den Schüco Open am 28. und 29. Juli im Golf- und Landclub Gut Kaden bei Hamburg. Dort könnte er sowohl auf Teamkollegen als auch Ryder Cup Gegner treffen. Sein ganz großes Ziel für diese Saison: mit dem Team Europa den Kontinentalwettbewerb gegen die USA zu gewinnen.

Und Hanson hat noch ein weiteres, hohes Ziel: als erster schwedischer Spieler ein Major Turnier zu gewinnen. Nach Platz Sieben bei den US Open 2011 hält er einen solchen Erfolg für möglich.