Kaymer verspielte die Aussicht auf eine gute Platzierung

Players Championship: Kaymer verspielt Aussicht auf Top-Platzierung

Ponte Vedra Beach (SID) – Golfprofi Martin Kaymer (30) hat die Aussicht auf eine gute Platzierung bei der Players Championship verspielt. Dem Titelverteidiger aus Mettmann unterlief auf der dritten Runde in Ponte Vedra Beach/Florida ein Doppel-Bogey am letzten Loch. Kaymer, der bis dato die Top 10 im Blick hatte, beendete den Tag mit einem Schlag unter Par (71) und lag im Zwischenklassement im Mittelfeld (212 Schläge).

Einen Tag zum Vergessen erlebte Alex Cejka (München), er brauchte 79 Schläge und war damit Vorletzter (221). Kaum besser lag Superstar Tiger Woods (219), der sich nur knapp ins Wochenende gerettet hatte. Der Amerikaner kam mit 75 Schlägen ins Klubhaus.

Auf der zweiten Runde hatten Kaymer (72) und Cejka (73) an Boden verloren, Routinier Bernhard Langer (Anhausen) war sogar am Cut gescheitert.

Die Players Championship gilt als fünftes Major der Saison und ist mit zehn Millionen Dollar dotiert. Der Sieger erhält eine Prämie in Höhe von 1,8 Millionen Dollar.