Auf Platz 22 gefallen: Sandra Gal

Profigolferin Gal fällt in Incheon zurück

Incheon (SID) – Profigolferin Sandra Gal ist am zweiten Tag des PGA-Turniers im südkoreanischen Incheon vom dritten auf den geteilten 22. Platz zurückgefallen. Nach der starken 67er-Auftaktrunde benötigte die 26 Jahre alte Düsseldorferin am Samstag auf dem Par-72-Kurs insgesamt 74 Schläge. Gal unterliefen insgesamt drei Bogeys, dagegen stand lediglich ein Birdie. Am Freitag hatte sie noch sechs Birdies gespielt.

Gal hat nun mit 141 Schlägen vor der Schlussrunde sieben Schläge Rückstand auf Spitzenreiterin Yang Soo-Jin (134). Die Lokalmatadorin war am Samstag mit einer 65er-Runde Tagesbeste und liegt jetzt einen Schlag vor Choi Na Yeon ebenfalls aus Südkorea und Tseng Yani aus Taiwan, die nach der ersten Runde noch geführt hatte.