Sandra Gal hat mit 141 Schlägen den Cut geschafft

Profigolferinnen Masson und Gal schaffen Cut in Phoenix

Phoenix (SID) – Die beiden deutschen Profigolferinnen Caroline Masson (Gladbeck) und Sandra Gal (Düsseldorf) haben beim US-Turnier in Phoenix/Arizona den Cut geschafft. Mit jeweils 141 Schlägen belegte das Duo bei dem mit 1,5 Millionen Dollar dotierten Turnier gleichauf den 55. Platz. Mit dem Sieg haben Masson und Gal bei zehn Schlägen Rückstand auf die Spitze jedoch nichts mehr zu tun. Ganz oben auf dem Leaderboard befand sich mit 131 Schlägen auch bei Halbzeit die Südkoreanerin Lee Mirim. Nur zwei Schläge dahinter lag der erst 16 Jahre neuseeländische Jungstar Lydia Ko in Lauerposition auf Platz zwei.