FairwayToRio_2

Rio 2016: Kaymer stimmt sich mit Olympiahelden ein

Die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro und damit die Rückkehr von Golf ins olympische Programm wirft seine Schatten voraus.

Drive to Rio 2016… Martin Kaymer bei einem wuchtigen Abschlag

Drive to Rio 2016… Martin Kaymer bei einem wuchtigen Abschlag

Für Martin Kaymer ist die Teilnahme an den Olympischen Spielen ein Lebenstraum – ein Lebenstraum, den er mit vielen Athleten aus olympischen und paralympischen Sportarten teilt. Da diese Sportler oft über weniger finanzielle Möglichkeiten verfügen, kooperiert der 30-jährige Golf-Profi seit Juni mit der Deutschen Sporthilfe. Die Stiftung unterstützt deutsche Athleten auf dem Weg zu den Olympischen Spielen – seit Anfang des Jahres auch Nachwuchsgolfer.

Um für weitere Unterstützung für die Deutsche Sporthilfe sowie für seine eigene Martin Kaymer Helianthus Stiftung zu werben, veranstaltete Martin Kaymer am 07. Oktober ein Fundraising-Turnier mit dem Namen „Fairway to Rio“ im Golfclub Mettmann. Genau dort, wo sein Weg im Golfsport im Alter von zehn Jahren begann. Unter Olympiasiegern, Medaillengewinnern und Sportstars wie Jonas Reckermann, Steffi Nerius, Moritz Fürste, Dieter Thoma oder Tobias Angerer kamen auch DGV-Nachwuchsgolfer sowie Förderer und Unterstützer der Stiftungen für das Turnier nach Mettmann gereist.

Martin Kaymer mit Hockey-Olympiasieger Moritz Fürste

Martin Kaymer mit Hockey-Olympiasieger Moritz Fürste

„Ich hatte heute einen unglaublich großen Spaß und einen tollen Tag. Wenn ich vorher gesagt habe, dass ich mich auf die Olympischen Spiele freue, dann ist diese Vorfreude jetzt noch größer geworden. Ich möchte mich daher bei allen Teilnehmern und Beteiligten dieses Tages bedanken und hoffe, dass unsere Gäste den Tag genießen konnten“, freut sich der zweimalige Majorsieger. „Ich habe aus diesem Tag für mich unheimlich viel mitgenommen, tolle Menschen kennengelernt und hoffe, dass wir mit Veranstaltungen wie diesen auch in Zukunft erfolgreich Projekte und Menschen unterstützen können.“