Ritthammer ist wieder vorzeitig am Cut gescheitert

Ritthammer nach zweiter Runde am Cut gescheitert

Sciacca (SID) – Golfprofi Bernd Ritthammer ist bei den Sizilien Open nach einer schwachen zweiten Runde am Cut gescheitert und bestreitet damit zum vierten Mal in Folge ein Turnier nicht über die volle Distanz. Der 24-Jährige aus Nürnberg, der noch am Donnerstag auf dem Par-72-Kurs eine glänzende Leistung gezeigt und nur 67 Schläge benötigt hatte, spielte am Freitag eine enttäuschende 75er-Runde. Ritthammer rutschte mit insgesamt 142 Schlägen vom geteilten zehnten Rang auf Platz 66 ab.

Die Führung bei der mit einer Million Euro dotierten Veranstaltung in Sciacca teilen sich gleich sechs Spieler mit 136 Schlägen: David Lynn, Simon Wakefield (beide England), Jamie Donaldson (Wales), Peter Lawrie (Irland), Pelle Edberg (Schweden) und Maarten Lafeber (Niederlande).