Teamkapitän der USA beim Ryder Cup: Davis Love

Ryder Cup: Davis Love Teamkapitän der USA

Palm Beach Gardens (SID) – Golfprofi Davis Love soll die USA beim Ryder Cup 2016 als Teamkapitän zum ersten Sieg seit acht Jahren führen. Zuletzt hatte die Europa-Auswahl den Traditions-Wettbewerb dreimal nacheinander gewonnen. Love bekommt damit die Chance, Wiedergutmachung für 2012 zu betreiben, als die US-Golfer am Schlusstag unter seiner Regie eine 10:6-Führung verspielt und 13,5 zu 14,5 verloren hatten.

„Ich bin davon begeistert, Kapitän des US-Teams zu sein. Wir werden unser Land repräsentieren und daran arbeiten, den Ryder Cup wieder zu gewinnen“, sagte Love (50): „Es ist ein große Ehre, diese Position zu haben und bei der Zusammenstellung des Teams helfen zu können.“ Das Turnier findet vom 30. September bis 2. Oktober im Hazeltine National Golf Club in Chaska/Minnesota statt.

Als Teamkapitän von Titelverteidiger Europa steht seit der vergangenen Woche Darren Clarke fest. Der 46-Jährige ist Nachfolger von Paul McGinley (Irland) und der erste Nordire, der diese Position bekleidet.