Paul Casey verletzte sich beim Snowboarden

Schulter ausgekugelt: Pause für Golfprofi Casey

Colorado (SID) – (SID) – Der englische Profi-Golfer Paul Casey muss nach einem Snowboard-Unfall voraussichtlich zwei Monate pausieren. Der 34 Jahre alte frühere Weltranglistendritte hat sich im Winterurlaub in Colorado die rechte Schulter ausgekugelt. „Ich bin sehr frustriert, weil ich 2012 sehr schnell durchstarten wollte. Die gute Nachricht ist aber, dass ich wohl nicht operiert werden muss. Ich habe schon mit Reha-Übungen begonnen, und ich sollte in wenigen Wochen wieder Bälle schlagen können“, sagte Casey.

Casey, der 2006 die Match-Play-WM gewonnen hatte, war im Vorjahr nach einer Fußverletzung nicht in Fahrt gekommen und auf Platz 20 der Weltrangliste zurückgefallen.