Marcel Siem liegt in Paris sehr gut im Rennen

Siem auf Siegkurs, Kaymer schwach, Cejka raus

Paris (SID) – Der Ratinger Golfprofi Marcel Siem liegt bei der Open de France der Europa-Tour in Paris auf Siegkurs. Nach zwei starken 68er-Runden auf dem Par-71-Kurs führt der 31-Jährige mit insgesamt 136 Schlägen das Leaderbord an. Zweiter vor den beiden Schlussrunden am Samstag und Sonntag ist der Schwede Alexander Norén mit 137 Schlägen (70+67).

Die deutsche Nummer eins Martin Kaymer (Mettmann) rettete sich bei dem mit 3,150 Millionen Euro dotierten Turnier als geteilter 59. knapp in die Finalrunden. Der 27-Jährige spielte nach seiner schwachen 73er-Auftaktrunde am Freitag eine 72 und blieb mit 145 Schlägen nur einen Schlag unter dem Cut. Den verpasste der Münchner Alex Cejka mit 148 Schlägen (73+75).