Marcel Siem spielte eine schwache Runde

Siem fällt weiter zurück

Antrim (SID) – Mit einer schwachen dritten Runde hat sich Golfprofi Marcel Siem (Ratingen) bei der mit 2,0 Millionen Euro dotierten Irish Open in Antrim/Nordirland endgültig um die Chance auf eine Top-Platzierung gebracht. Der 31-Jährige leistete sich vier Bogeys sowie einen Doppel-Bogey und spielte auf dem Par-72-Kurs eine 77. Damit fiel Siem mit insgesamt 217 Schlägen auf den geteilten 62. Rang zurück.

An die Spitze des Feldes setzte sich der Waliser Jamie Donaldson, der nach einer 69er-Runde mit 204 Schlägen einen Schlag Vorsprung auf den Engländer Anthony Wall (205) hat. Geteilte Dritte sind der Engländer Mark Foster und der dreimalige Major-Sieger Padraig Harrington aus Irland (beide 206).