Siem spielte in Melbourne eine Standardrunde

Siem und Kieffer mit mäßigem Start bei der Team-WM

Melbourne (SID) – Marcel Siem (Ratingen) und Maximilian Kieffer (Düsseldorf) sind durchwachsen in den World Cup of Golf im australischen Melbourne gestartet. Der 33 Jahre alte Siem spielte bei der inoffiziellen Team-WM auf dem Par-71-Kurs des Royal Melbourne Golf Club eine Standardrunde, der zehn Jahre jüngere Kieffer verbuchte zwei Schläge mehr. In der Nationenwertung lag das deutsche Team damit nur an elfter Stelle, sieben Schläge hinter den führenden Duos aus Dänemark und den USA.

„Jetzt habe ich sechs Runden auf diesem Kurs absolviert, und mir unterlaufen immer noch dumme Fehler“, sagte Kieffer, der in der vergangenen Woche an gleicher Stelle bei der Generalprobe den 16. Platz belegt hatte.

In der Historie der Team-WM hatten bislang zwei deutsche Paarungen den Titel gewonnen. 1990 siegte Ikone Bernhard Langer zusammen mit Torsten Giedeon, 2006 triumphierte Langer mit Siem.