Solheim Announcements 12

Solheim Cup: Zwei Deutsche spielen für Europa

Europas Solheim Cup-Kapitänin Carin Koch hat heute Mittag ihre vier Wildcards vergeben – damit ist das europäische Team komplett. Mit dabei: Die Deutschen Sandra Gal und Caroline Masson

Carin Koch hat sich entschieden und hat Caroline Hedwall, Karine Icher, Caroline Masson and Catriona Matthew ihre vier Wildcards gegeben und das 12-köpfige Team damit komplettiert.

Alle vier Spielerinnen waren beim 18:10-Sieg im Colorado Golf Club in Amerika 2013 dabei. Vom 18. bis 20. September spielen sie nun erneut im Golf Club St.Leon-Rot in der Nähe von Heidelberg gegen das Team von Juli Inkster.

Die Wildcards im Überblick:

Hedwall, bei den Siegen 2011 und 2013 dabei, hat Geschichte geschrieben, als sie in Colorado die erste Spielerin wurde, die aus fünf Matches, fünf Siege holte – und mit ihrem Sieg holte sie den 14. Punkt und somit den Sieg für Europa. Die 26-jährige Schwedin freut sich zum dritten Mal dabei z sein: „Ich freue mich sehr, dabei zu sein. Nach den letzten zwei Turnieren habe ich keine Wildcard erwartet, aber ich habe mich sehr gefreut, als Carin mich angerufen hat. Denn ich liebe den Solheim Cup und ich freue mich in Deutschland zu spielen!“

Karine Icher (36) aus Frankreich wird zum ersten Mal in Europa einen Solheim Cup spielen. 2002 und 2013 spielte sie in Amerika für das europäische Team. „Es ist sehr schön, eine Wildcard zu bekommen und ich bin mir sicher, dass Carin einige Spielerinnen auf dem Zettel hatte. Wir geben unser Bestes, um den Cup ein drittes Mal zu gewinnen.“

Caroline Masson holte als Solheim Cup-Neuling 2013 2,5 Punkte für Europa. Die 26-Jährige sagte: „Es war ein riesen Ziel, ins Team zu kommen und ich habe auf Carins Anruf gewartet und wollte wissen, wie sie sich entschieden hat. Als sie mir sagte, dass ich ihr Pick ist, habe ich mich super gefreut. Ich kann es kaum erwarten, hier in Deutschland vor meinen Freunden und meiner Familie den Solheim Cup zu spielen.“

Catriona Matthew machte 2003 den siegbringenden Putt in Barsebäck/Schweden und ist mit Suzann Pettersen die erfahrenste Spielerin im europäischen Team. Die 46-Jährige aus Schottland sagte:  “Natürlich freue ich mich sehr, dass Carin mir eine Wildcard gegeben hat. Es ist eines meiner Lieblingsevents und es wird toll sein, Teil des Teams zu sein.“

Carin Koch kommentierte ihre Wahl so: „Wir haben einen guten Mix aus jugendlichen und erfahrenen Spielerinnen und das begeistert mich als Kapitänin sehr.  Jede von ihnen spielt eine ganz eigene Rolle im Team, meinem Team, das nur aus Stars besteht.  Nun steht das Team und wir können uns ab sofort nur noch auf die Woche in Deutschland konzentrieren. Ich kann es kaum erwarten, mit den Spielerinnen in St. Leon-Rot abzuschlagen!”

Alle 24 Solheim Cup-Spielerinnen aus den USA und Europa spielen das fünfte Damen-Major in Frankreich, die Evian Championship und reisen von dort direkt nach St. Leon-Rot zum Solheim Cup.

Das europäische Team:

Carlota Ciganda, Spanien

Sandra Gal, Deutschland

Caroline Hedwall, Schweden

Charley Hull, England

Karine Icher, Frankreich

Caroline Masson, Deutschland

Catriona Matthew, Schottland

Azahara Muñoz, Spanien

Gwladys Nocera, Frankreich

Anna Nordqvist, Schweden

Suzann Pettersen, Norwegen

Melissa Reid, England