Martin Kaymer – die deutsche Nummer 1 am Sonntag im TV!

Sportclub Stars: Martin Kaymer im NDR

Martin Kaymer gilt als ungewöhnlicher Superstar. Er drängt nicht ins Rampenlicht. Er will sich lieber auf seine sportliche Karriere konzentrieren. Auftritte abseits der Golfplätze sind für ihn manchmal notwendig, aber lieben tut er sie nicht. Dabei hat er nach neun Jahren als Profi-Sportler einiges zu erzählen.

Veränderung führt in die sportliche Krise

Zunächst ging es immer nur bergauf. Der erste Turniersieg. Eine äußerst seltene 59er-Runde. Der erste Major-Titel. Die erste Ryder-Cup-Teilnahme. Der Aufstieg zur Nummer eins der Weltrangliste. Aber an diesem Punkt, an dem sich die meisten auf ihren Lorbeeren ausgeruht hätten, wollte Kaymer noch besser werden. Er änderte sein Spiel, um ein kompletterer Golfer zu werden. Doch diese Veränderung führte ihn in die sportliche Krise. Plötzlich lief es nicht mehr. Von Turniersiegen war er meilenweit entfernt. In der Weltrangliste fiel er weit ab. Und auch wenn er zwischendurch zum Helden des europäischen Ryder-Cup-Teams avancierte, ging der Absturz weiter. Sogar so weit, dass Kaymer das Bedürfnis hatte, sich öffentlich zu erklären. Er versammelte die deutsche Sport-Presse und redete sich die Sorgen von der Seele.
Besser denn je. Ein ungewöhnlicher Schritt. Auch danach dauerte es noch ein halbes Jahr, ehe er zu alter Stärke zurückfand. Und mehr noch. Er ist besser denn je. Zwei große Siege auf der US-Tour und ein dritter Erfolg im Ryder-Cup zeugen davon. Sportclub Stars erzählt die Geschichte eines jungen, bodenständigen Mannes, der nach Perfektion strebt und dabei beinahe seine Karriere gefährdet hätte.

Sendetermin im NDR: Sonntag, 07. Dezember 2014, 23:35 bis 00:05 Uhr

Mehr Infos: www.ndr.de