Shin Ji-Yai feiert dritten Sieg auf der US-Tour

Südkoreanische Golferin gewinnt Australian Open

Canberra (SID) – Die südkoreanische Profigolferin Shin Ji-Yai hat die Australian Open in Canberra gewonnen und damit ihren dritten Sieg auf der US-Tour gefeiert. Die 24-Jährige lag nach vier Runden mit 274 Schlägen zwei Schläge vor der Weltranglistenersten Tseng Yani aus Taiwan. Dritte wurde die vor der Schlussrunde führende Neuseeländerin Lydia Ko. Die 15 Jahre alte Amateurin benötigte 278 Schläge.

Caroline Masson aus Gladbeck war bei ihrem Debüt-Turnier als Mitglied der US-Tour am Cut nach zwei Runden gescheitert. Die 23-Jährige hatte sich über die Qualifying School die Tour-Karte gesichert.