Steven Bowditch triumphiert bei den Texas Open

Texas Open: Australier Bowditch feiert Premieren-Sieg

San Antonio (SID) – Der australische Golfprofi Steven Bowditch hat im 110. Anlauf seinen Premieren-Sieg auf der US-Tour gefeiert. Der 30-Jährige aus Newcastle im Bundesstaat New South Wales spielte am Schlusstag der Texas Open in San Antonio bei starkem Wind zwar nur eine 76, lag aber mit 280 Schlägen knapp vor dem US-Verfolgerduo Will MacKenzie und Daniel Summerhays (beide 281). 

Versüßt wurde Bowditch der erste Triumph auf der sportlich besten Tour der Welt mit einem Scheck über 1,116 Millionen Dollar, dem höchsten seiner Karriere. „Ich bin trotz aller Widrigkeiten positiv geblieben. Zum Glück hat der Wind nicht nachgelassen, so dass meine Konkurrenten auch keine guten Scores spielen konnten“, sagte Bowditch. Die durchschnittliche Schlagzahl aller Teilnehmer lag am Sonntag bei 73,8. Deutsche Profis waren in San Antonio nicht am Start.